Schloss Tonndorf

Schloss Tonndorf ist seit 2005 das Zuhause unserer Lebensgemeinschaft, der heute ca. 60 Menschen angehören (Erwachsene und Kinder.)

Das Gelände um das Schloss umfasst 16ha Land. Mit seinen vielfältigen Gärten, weitläufigen Streuobstwiesen und artenreichen Hecken, Weiden und Säumen sowie dem angrenzenden Buchenmischwald bietet der Ort den Rahmen für unsere Seminare.

Auch stehen uns je nach Bedarf eine mongolische Jurte und das Erkerzimmer im Schloss zur Verfügung.

Anreise:

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, der ökologisch bewusst anreist. Wir helfen beim Finden der Routen und Verbindungen und bei Bedarf auch mit Abholung von Bus oder Bahn.

Mit den Öffentlichen:

mit dem Zug bis Erfurt oder Bad Berka, dann weiter mit dem Bus bis Tonndorf Schenkenstraße. Von dort 15min Fußweg: Den Ort Tonndorf richtung Westen verlassen (ca.200m). Direkt am Ortsausgang nach links abbiegen (Schlosscafe ist hier schon ausgeschildert). Am Sportplatz vorbei auf das Schloss zulaufen. An der Grundstücksgrenze noch einige Meter gerade aus und und dann rechts dem Fußweg durch die Obstwiesen hinauf zum Schloss folgen.

Mit dem eigenen Fahrzeug:

aus Richtung Bad Berka oder Kranichfeld und Erfurt: das Schloss ist aus allen Richtungen weithin sichtbar auf einer Anhöhe ca. 500m vom Dorf Tonndorf Richtung Norden gelegen. Der Fahrweg führt vom Ortsrand direkt zum Grundstück, dann rechts entlang bis zum unteren Tor. Davor und auf halber Höhe der Auffahrt befinden sich unsere Gästeparkplätze. Weiterfahrt nur wenn nötig zum Be-und Entladen und für Camper.

Unterkunft und Verpflegung

Für Übernachtungen am Schloss stehen Mehrbettzimmer oder unsere Zeltwiese zur Verfügung. Die Mahlzeiten werden vor Ort frisch zubereitet und sind 100% vegetarisch und biologisch. Nach Möglichkeit stammen die Zutaten aus der unmittelbaren Region (Gemüse aus der Solawi in Tonndorf, Milchprodukte und Getreide von der Landwirtin am Schloss)

Bitte informiert uns über Nahrungsunverträglichkeiten bei Anmeldung zum Seminar.

Kosten

Für ein Wochenendseminar (Freitag Abend – Sonntag Mittag) betragen die Kosten für Übernachtung 50 Euro im Mehrbettzimmer oder 16 Euro im eigenen Zelt.

Verpflegung pro Wochenende: 59 Euro (mit Frühstück) oder 43 (ohne Frühstück)